Hildesheimer Allgemeine Zeitung

39-Jähriger weiter vermisst

Veröffentlicht von HAZ-Redaktion am 24.05.2019.

Hannoveraner zuletzt in Hildesheim gesehen

Hildesheim/Hannover. Der aus Hannover stammende Christopher Faust wird weiterhin vermisst – zuletzt ist er in der Nacht zum vergangenen Sonntag in der Hildesheimer Neustadt gesehen worden.

Der 39-jährige Betreiber der Bar Cumberland, den Freunde und Gäste vor allem unter seinem Spitznamen „Fausti“ kennen, war am Donnerstag, 16. Mai, nicht bei der Arbeit erschienen. Familienangehörige meldeten ihn als vermisst, nachdem sämtliche Versuche, ihn zu erreichen, fehlgeschlagen waren.

Auf der Facebook-Seite der Bar veröffentlichten Kollegen einen Tag später eine Suchmeldung und ein Foto Fausts. Die Polizei ermittelte im Umfeld des Hannoveraners, gab die Suchmeldung zunächst intern an alle Dienststellen weiter und klärte, wie in solchen Fällen üblich, auch in Krankenhäusern ab, ob der Gesuchte eingeliefert worden ist. Dabei verteilten die Beamten bereits das Foto des Gesuchten, das sie dann am erst Montag öffentlich machten und an die Medien gaben. Weil sie dieses Porträt von Christopher Faust bereits gesehen hatte, fiel einer Hildesheimer Rettungswagenbesatzung in der Nacht zu Sonntag gegen 1 Uhr in der Neustadt ein Mann auf, den sie als den Gesuchten wiedererkannten. Nach Angaben der Sprecherin der Polizei Hannover, Isabel Christian, haben die Einsatzkräfte den Mann angesprochen – der sei aber nicht darauf eingegangen und verschwunden, bevor die alarmierte Polizei eintraf. „Wir gehen davon aus, dass der Mann der Vermisste war,“ bestätigt Christian. Dass er sich nach dem Kontakt zu den Rettungskräften davonmachte, sei „einer der Gründe“ dafür, dass die Ermittler nicht ausschließen, dass der Hannoveraner sich etwas antun will.

Christopher Faust ist etwa 1,75 Meter groß, hat eine kräftige Statur und braune, kurze Haare. Es ist möglich, dass er seinen Vollbart seit seinem Verschwinden teilweise oder komplett entfernt hat. Wer ihn gesehen hat, sollte die Polizei Hannover unter 0511/109-3217 oder die Polizei Hildesheim unter 939-115 anrufen.