Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Altenheim-Kater Prinz aus Holle wird vermisst

Veröffentlicht von Andrea Hempen am 13.08.2019.

Holle - Sein Name kommt nicht von ungefähr: Er kam und eroberte die Herzen im Sturm: Kater Prinz. Er zog vor etwa vier Jahren in das Seniorenzentrum in der Marktstraße ein. Seit Anfang August ist der getigerte Kater verschwunden und wird nun schmerzlich vermisst. Mitarbeiter und die dementen Heimbewohner hoffen, dass ihnen bei der Suche nach Prinz geholfen werden kann, und dass es ein Happy End gibt.

„Er fehlt uns sehr“

„Er fehlt uns sehr“, sagt Corinna Gehrken, Leiterin des Sozialen Dienstes im Hause. So einen sanftmütigen Kater gebe es wohl kein zweites Mal. Es ist etwa vier Jahre her, da marschierte der Kater ins Haus an der Marktstraße. „Hier stehen ja alle Türen offen“, sagt Gehrke. Zunächst ging er auch wieder. Dann merkte er aber wohl, dass die Menschen im Haus sich über seine Gegenwart freuten. „Wir haben ihn aufgenommen, weil er so freundlich ist“, erklärt Gehrke. Und weil er viel Freude macht. Im Haus werden Menschen mit Demenz betreut. Viele erinnerten sich erst durch seine Gegenwart wieder an die eigenen Haustiere. Andere freuen sich, die Nähe und Wärme eines Lebewesens zu spüren.

Wirkt beruhigend

Auch die Bewohner, die sich nicht mehr artikulieren können, genießen die Gegenwart des Tieres, erklärt Gehrke. Sie leben in der sogenannten Pflegeoase im Haus. Derzeit, so die Mitarbeiterin, leben dort sechs Frauen – und ein Kater. Die ruhige Atmosphäre und diese Menschen hat das Tier offenbar ganz besonders in sein Herz geschlossen. „Und die Bewohner genießen seine Gegenwart. Auch wenn sie nichts sagen können, wir spüren ihre Entspanntheit“, sagt Gehrke.

Der Vierbeiner gehört seit seinem Einzug zum Team, mit eigener Personalakte, wie Gehrke scherzt. Versorgt und gepflegt wird er von den Mitarbeitern. „Er lockert den Arbeitsalltag wirklich sehr auf. Gerade in der Pflege ist das wichtig“, so die Fachfrau.

Nie lange fort

Prinz ist zwar ein Freigänger, aber er war seit seinem Einzug noch nie lange weg. Deshalb ist das Holler Team besonders besorgt. Vielleicht ist er in einen Revierkampf mit anderen Katzen geraten, vielleicht hat ihn jemand als heimatlos aufgenommen?

Bitte melden!

Gehrke kann viel über diesen besonderen Kater sagen. Aber äußere Auffälligkeiten gibt es kaum. Prinz ist ein getigerter Kater mit einem braun-rötlichen Bauchfell. Er ist gechippt. Hinweise an das Seniorenzentrum Holle unter der Rufnummer 0 50 62 / 9 64 80.