Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Autobahn 7 am Wochenende voll gesperrt

Veröffentlicht von Manuel Lauterborn am 13.05.2019.

Derneburg - Autofahrer müssen sich am Wochenende erneut auf eine Umleitung einstellen: Die Autobahn 7 ist in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt.

In der Baustelle bei der Wöhlertalbrücke müssen neue Markierungen aufgetragen werden, teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag mit. Deshalb wird die Fahrbahn in Richtung Hannover ab Freitag, 17. Mai, 20 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 20. Mai, 5 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wird am Salzgitterdreieck über die A 39 und die B 6 nach Hildesheim umgeleitet.

Ausfahrt Baddeckenstedt gesperrt

Allerdings ist diesmal auch die Autobahnausfahrt Baddeckenstedt gesperrt. „Dort müssen die Autofahrer ja nach links abbiegen, um in Richtung Hildesheim zu kommen. Weil sie dabei allerdings den Verkehr beachten und durchlassen müssen, gab es bei den vergangenen Malen sehr langen Rückstau bis auf die Autobahn“, erklärt Lutz Winter von der Straßenbaubehörde. Um das zu vermeiden, müssen Autofahrer nun eine Ausfahrt weiter nach Westerlinde fahren, dort wenden und dann in der Gegenrichtung in Baddeckenstedt auf die B 6 abbiegen.

Auf der B 6 geht es dann bis nach Hildesheim. Über die Tank und Rastanlage Hildesheim Ost wieder auf die Autobahn zu fahren, ist zumindest am Samstag von 8 bis 18 Uhr nicht möglich. Weil auf dem Abschnitt zwischen der Hildesheimer Börde und der Ausfahrt Hildesheim ebenfalls die Fahrbahn markiert wird, ist die Zufahrt zur Rastanlage gesperrt.

Die Umleitung