Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Das Dach der Schule bleibt flach

Veröffentlicht von HAZ-Redaktion am 06.04.2019.

Gemeinde plantDetails der Sanierung

Lamspringe. Das Flachdach der Lamspringer Grundschule ist undicht und soll wie berichtet im ersten Abschnitt einer umfangreichen Schulsanierung im Mittelpunkt stehen. Mittlerweile steht fest, dass es in der bestehenden Form als Flachdach saniert wird. Die Gemeinde hat prüfen lassen, ob sich ein geneigtes Pultdach realisieren ließe, um künftig die typischen Flachdach-Macken zu vermeiden. Der Bau-, Entwicklungs- und Umweltausschuss der Gemeinde hat sich in seiner Sitzung am Donnerstagabend mit den Optionen beschäftigt.

Das Ergebnis der Beratungen mit dem beauftragten Ingenieur: „Ein Pultdach kommt wegen der Höhenunterschiede des verschachtelten Gebäudes nicht infrage“, berichtet die stellvertretende Verwaltungschefin Marion Schnelle. So werde die Ausschreibung nun für ein Flachdach vorbereitet. Die Aufträge sollen möglichst Ende April vergeben werden, damit die Arbeiten in den Sommerferien über die Bühne gehen können. Dann ist außerdem die Erneuerung der Sanitärräume geplant, die Ausschreibung für diese Arbeiten ist schon gelaufen.