Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Deutschland und die Welt – das wird heute wichtig

Veröffentlicht von HAZ-Redaktion am 09.10.2019.

Hildesheim/Leipzig/Berlin/Dortmund - Der Prozess in Hildesheim um veruntreute Millionen beim Arbeiter-Samariter-Bund geht am Mittwoch in die vierte Runde: Der Assistent und Mitangeklagte des Hauptangeklagten muss in den Zeugenstand. Im Prozess gegen einen Gastwirt aus Gronau, der wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor Gericht steht, wird am Mittwoch der Urteilsspruch erwartet. Die HAZ berichtet im Laufe des Tages über den Stand des Gewerbeparks Nord und über eine 100-Jährige, die noch regelmäßig gärtnert. In Leipzig wird 30 Jahre friedliche Revolution gefeiert, das Kabinett in Berlin beschließt das Klimaschutzprogramm 2030, die Fußball-Nationalmannschaft spielt am Mittwochabend in Dortmund gegen Argentinien.

Niedersachsen

Gutes Jahr für Schleiereulen
- Hannover/Recklinghausen (dpa/lni) - Für Schleiereulen hat es in diesem Sommer in Niedersachsen deutlich besser ausgesehen als in den Jahren zuvor. „Es ist ein gutes Schleiereulenjahr gewesen, weil es viele Mäuse gab“, sagte Ludwig Uphues, Eulenexperte beim Nabu-Bundesfachausschuss Ornithologie in der Bundesarbeitsgemeinschaft Eulenschutz. Die Vögel ernährten sich fast ausschließlich von Feldmäusen und benötigten diese auch für die Aufzucht der Jungen, erklärte er. „Oft gab es deshalb zwei Bruten, aus dem Landkreis Uelzen wurden in einem Fall sogar drei Bruten gemeldet.“

„Nach wie vor schreitet aber der Verlust an geeigneten Lebensräumen voran“, warnte Uphues. Dafür verantwortlich sei vor allem die intensive Landwirtschaft etwa mit dem Anbau von Mais für Biogasanlagen. „Da gibt es kaum Mäuse, der Boden ist biologisch praktisch tot“, erklärte er. Auch das intensiv genutzte Grünland wirke sich schädlich aus.

Deutschland und die Welt

Leipzig feiert 30 Jahre Friedliche Revolution
- Leipzig (dpa) - Zahlreiche Veranstaltungen erinnern am Mittwoch an die Großdemonstration vor 30 Jahren in Leipzig. Mit dem Ruf „Wir sind das Volk“ hatten dort am 9. Oktober 1989 rund 70 000 Menschen für Freiheit und Demokratie demonstriert. Die gewaltfreien Proteste gelten als Durchbruch für die Friedliche Revolution in der DDR.

Kabinett soll Klimaschutzplan für das Jahr 2030 beschließen
- Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett will am Mittwoch das Klimaschutzprogramm für das Jahr 2030 beschließen. Darin erklärt die Regierung, was Deutschland im Kampf gegen die Erderwärmung bis zum Jahr 2030 konkret tun will. Die Grundsatzbeschlüsse des Klimakabinetts aus dem September werden konkretisiert und für einzelne Bereiche wie die Energiewirtschaft, den Gebäudesektor und die Landwirtschaft ausbuchstabiert.

Chemie-Nobelpreisträger wird bekanntgegeben
- Stockholm (dpa) - Nobelpreis-Bekanntgabe Nummer drei: Nach den Auszeichnungen in Medizin und Physik wird am Mittwoch der Preisträger in der Kategorie Chemie gekürt. Die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm will ihre diesjährige Auswahl frühestens um 11.45 Uhr bekanntgeben. Wie im Vorjahr ist der Nobelpreis mit neun Millionen schwedischen Kronen (rund 830 000 Euro) dotiert.

Weitere Verhandlung gegen Menschenrechtler Steudtner in Türkei
- Istanbul (dpa) - Im Prozess gegen den in der Türkei wegen Terrorvorwürfen angeklagten deutschen Menschenrechtler Peter Steudtner stehen am Mittwoch das Plädoyer der Staatsanwaltschaft und möglicherweise Strafforderungen an. Steudtner, der sich in Deutschland aufhält, wird nicht zum Prozesstermin in Istanbul anreisen.

BGH prüft Mieterhöhung für Hartz-IV-Empfänger
- Karlsruhe (dpa) - Ein Hartz-IV-Empfänger aus Berlin und seine Vermieterin streiten am Mittwoch vor dem Bundesgerichtshof (BGH) um eine deutliche Mieterhöhung. Dem Mann droht nach einer Modernisierung der Verlust der Wohnung, in der er seit seiner Kindheit lebt. Er soll im Monat 240 Euro mehr zahlen.

Nach Wahlschlappe: IG-Metall-Chef hält Grundsatzrede
- Nürnberg (dpa) - Nach seiner Wahlschlappe will IG-Metall-Chef Jörg Hofmann seine Gewerkschaft wieder geschlossen hinter sich bringen. Der 63-Jährige hält am Mittwoch beim Gewerkschaftstag in Nürnberg ein Zukunftsreferat und bringt zudem einen Leitantrag zur künftigen Strategie ein. Dieser soll die Arbeit in den Betrieben stärker in den Mittelpunkt gewerkschaftlichen Handelns stellen.

Macron fordert 14 Milliarden Dollar im Kampf gegen Krankheiten
- Lyon (dpa) - Im Kampf gegen die tödlichen Krankheiten Malaria, Tuberkulose und Aids will Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei einem großen Gebertreffen 14 Milliarden US-Dollar (rund 12,7 Milliarden Euro) einsammeln. Die zweitägige Konferenz des Globalen Fonds zur Bekämpfung der drei Krankheiten wird am Mittwoch in der südostfranzösischen Stadt Lyon beginnen.

Ersatzgeschwächte Fußball-Nationalelf testet gegen Argentinien
- Dortmund (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss am Mittwoch in Dortmund mit einer stark ersatzgeschwächten Elf das Kräftemessen mit dem zweimaligen Weltmeister Argentinien bestreiten. Bundestrainer Joachim Löw sprach wegen des Ausfalls von zahlreichen Topkräften wie Toni Kroos oder Ilkay Gündogan von „einer unerfreulichen Gesamtlage“.