Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Gasleitung in Brüggen beschädigt

Veröffentlicht von HAZ-Redaktion am 26.03.2019.

Brüggen. Am späten Montagvormittag hat ein 35-jähriger Mitarbeiter der Samtgemeinde Leinebergland aus Duingen versehentlich eine Gasleitung in der Straße Schmiedebrink in Brüggen beschädigt. Daraufhin ist Gas ausgetreten. Der Bereich rund um die Leckstelle wurde weiträumig abgesperrt und der Verkehr umgeleitet. Einige Anwohner mussten kurzzeitig ihre Häuser verlassen. Ein Mitarbeiter von Avacon konnte das Gasleck schnell schließen. Vollständig repariert ist die Leitung aber noch nicht.

Es waren Polizisten aus Gronau und Elze und rund 30 Feuerwehrleute der Ortswehren Brüggen, Rheden, Wallenstedt, Banteln und Eime im Einsatz. Verletzt wurde niemand.