Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Hildesheim und die Welt – das wird heute wichtig

Veröffentlicht von dpa am 16.05.2018.

Hildesheim/Berlin/Sofia/Freiburg - Student klagt gegen Meteor, Itzum diskutiert Hochwasser, Feiertags-Debatte im Landtag und Schlagabtausch über Merkel-Politik erwartet. Hildesheim und die Welt – das wird heute wichtig.

Hildesheim und die Region

Hildesheim. In Itzum hat der Ortsrat mal wieder über das Hochwasser 2017 diskutiert. Gibt es nun einen vernünftigen Plan für die Prävention? Ein ehemaliger Dualer-Werksstudent von Meteor klagt gegen die Firma. Es geht um die Grundsatzfrage, welche gegenseitigen Verpflichtungen Studenten und Unternehmen eingehen bezüglich der Zeit nach Abschluss des Studiums.

Niedersachsen

Reformationstag-Debatte geht weiter

Hannover. Der niedersächsische Landtag befasst sich in erster Lesung mit dem neuen Feiertagsgesetz. Der Entwurf der rot-schwarzen Landesregierung sieht vor, den Reformationstag am 31. Oktober ab diesem Jahr zum neuen Feiertag in Niedersachsen zu machen. Im Landtagswahlkampf hatten sowohl die SPD als auch die CDU einen weiteren Feiertag versprochen.

In den vergangenen Wochen hatten Verbände und Institutionen Gelegenheit, sich zu der Gesetzesnovelle zu äußern. Vertreter der katholischen Kirche hatten für den Buß- und Bettag geworben, da dieser von allen Religionen mitgetragen werden könne. Ähnlich hatte sich auch der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinden, Michael Fürst, geäußert. Er verwies auf die antisemitischen Ausfälle Martin Luthers.

Land sagt Biberratte den Kampf an

Hannover. Niedersachsen sagt der sich rasant ausbreitenden Biberratte, die Deiche und Uferböschungen unterhöhlt und Agrarflächen schädigt, den Kampf an. Seit dem 25. April habe das Landwirtschaftsministerium die Schonzeit für die auch unter dem Namen Nutria bekannten Ratten aufgehoben, teilte die Landesjägerschaft mit. In einem nächsten Schritt wolle das Ministerium nach der Sommerpause auch den Schutz von Muttertieren aufheben. Das bedeutet, dass neben der ganzjährigen Jagdzeit auch der besondere Schutz, den Elterntiere in der Aufzuchtzeit der Jungtiere genießen, aufgehoben wird. Neue Strategien werden auch mit den Niederländern erprobt, die sich über eine Invasion der Tiere aus Deutschland beklagen.

Deutschland und die Welt

Schlagabtausch über Merkel-Politik erwart et

Berlin. Im Bundestag wird ein Schlagabtausch über die Politik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet. Anlass ist die Debatte über den Haushalt des Kanzleramts. Die Generalaussprache ist traditionell der Höhepunkt der Haushaltsberatungen im Bundestag. Regierung und Opposition nutzen die Aussprache über den Kanzleretat für einen grundsätzlichen Schlagabtausch über die Regierungspolitik.

EU-Treffen in Sofia sucht Antwort auf Trumps Politik

Sofia. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die übrigen Staats- und Regierungschefs der EU beraten am Mittwochabend in Sofia über ihre Antwort auf die jüngsten Entscheidungen von US-Präsident Donald Trump. Dabei geht es um Trumps Aufkündigung des Atomabkommens mit dem Iran und die angedrohten US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus der EU. Auch die Gewalt im Gazastreifen nach der Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem soll Thema sein.

Gericht verkündet Urteil im Freiburger Missbrauchsprozess

Freiburg. Im Prozess um den jahrelangen Missbrauch eines Kindes bei Freiburg will das Landgericht am Mittwoch (15.00 Uhr) ein Urteil verkünden. Angeklagt ist ein 50 Jahre alter Soldat der Bundeswehr. Der Deutsche hat gestanden, den aus Staufen stammenden Jungen im vergangenen Jahr zweimal vergewaltigt und dafür Geld gezahlt zu haben. Der Junge war über mehr als zwei Jahre per Internet Männern gegen Geld für Vergewaltigungen überlassen worden.

Zweitägige Verhandlung über Rundfunkbeitrag beginnt in Karlsruhe

Karlsruhe. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verhandelt zwei Tage lang darüber, ob der Rundfunkbeitrag für die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zulässig ist. Die Richter prüfen dazu vier Beschwerden: Drei Privatpersonen sowie der Autovermieter Sixt wehren sich gegen den Beitrag, der seit 2013 in seiner jetzigen Form erhoben wird.

Gericht prüft Bushido-Album: Sind die Rap-Texte jugendgefährdend?

Münster. Gegen die Einstufung eines seiner Alben als jugendgefährdend will sich Rapper Bushido zur Wehr setzen. Das Oberverwaltungsgericht Münster verhandelt, ob das Werk «Sonny Black» des Rappers zu Recht auf der Liste für jugendgefährdende Medien steht. Es darf deshalb derzeit nicht an Minderjährige verkauft werden.

Atlético will gegen Marseille dritten Europa-League-Titel hol en

Lyon. Atlético Madrid könnte am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und Sport1) zum dritten Mal nach 2010 und 2012 die Fußball-Europa-League gewinnen. Im Finale von Lyon trifft die Mannschaft des gesperrten Trainers Diego Simeone auf Olympique Marseille. Die Franzosen gelten zwar als Außenseiter, werden in Lyon aber von Zehntausenden Fans unterstützt werden.