Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Hildesheim und die Welt – das wird heute wichtig

Veröffentlicht von dpa am 15.03.2019.

Hildesheim - Die Fridays-for-Future-Bewegung demonstriert heute auf allen Kontinenten für den Klimaschutz – auch in Hildesheim gibt es eine erneute Kundgebung. Dieses Mal sogar mit Eltern. Außerdem wird Bundestrainer Joachim Löw um 12.30 Uhr verkünden, wer in Zukunft zu den Säulen des DFB-Teams gehören soll.

Hildesheim und die Region

Schülerstreik am Bahnhof -
Hildesheim - – Um 12 Uhr geht es los: Am Hauptbahnhof wollen sich wieder hunderte Schüler zusammenfinden und ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Dabei ziehen sie einmal durch die ganze Stadt und halten Kundgebungen an mehreren Schulen ab. Auch Eltern haben sich als Unterstützung angekündigt. Der Streik ist einer von vielen weltweit – auf der ganzen Welt schwänzen Schüler heute die Schule, um sich der Fridays-for-Future-Bewegung anzuschließen.

Atomwaffengegnerin bereitet sich auf Haftstrafe vor -
Hildesheim - – Im Jahr 2016 setzte sich die Lüneburgerin Clara Tempel zusammen mit acht weiteren Personen auf die Startbahn des Fliegerhorsts Büchel, um gegen Atomwaffen zu protestieren. In der kommenden Woche tritt sie dafür eine einwöchige Haftstrafe im Hildesheimer Frauengefängnis an. Die Strafe suchte sie sich selber aus. Mit der HAZ spricht sie über den Hintergrund und ihre Beweggründe.

Niedersachsen

Schüler sollen vermehrt Tablets nutzen -
Hannover - – In Niedersachsen arbeiten bisher 18 Prozent aller allgemeinbildenden Schulen mit Tablets. Diese Zahl soll in den kommenden Jahren deutlich gesteigert werden, kündigte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) an. Am Freitag will der Bundesrat den Weg für den sogenannten Digitalpakt Schule frei machen - nach Niedersachsen sollen daraus rund 500 Millionen Euro fließen, die in die Digitalisierung der Schulen investiert werden. „Wir wollen alle Schulen in den Blick nehmen“, betonte Tonne. Er warnte aber vor überzogenen Erwartungen: „Digitalisierung ist ein Prozess und nicht etwas, das von heute auf morgen umgesetzt werden kann.“

Hindu-Gemeinde plant Tempelbau -
Bremen - – Die Pläne für den Bau eines Hindu-Tempels in Bremen schreiten voran. Voraussichtlich im Sommer soll mit den Arbeiten begonnen werden, wie der Sprecher der Hindu-Gemeinde, Pathmakaran Pathmanathan, der Deutschen Presse-Agentur sagte. Anfang 2018 hatte die Gemeinde für überregionales Aufsehen gesorgt, weil sie die Baustelle von einer Kuh begehen ließ. Seit Kuh Madel den Ort für gut befand, haben die Verantwortlichen der Hindu-Gemeinde vieles in die Wege geleitet. Architekten haben Pläne entworfen und Unterlagen für den Bauantrag zusammengestellt.

Deutschland und die Welt

Sexuelle Gewalt: Ärzte sollen bei Kinderschutz helfen -
Kassel/Frankfurt - – Ärzte können nach Ansicht von Fachleuten bei der Erkennung von sexueller Gewalt an Kindern im Internet helfen. „Es geht darum, Ärzte zu sensibilisieren, Kinder auf Medienkonsum anzusprechen“, sagte Evelyn Heyer, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, im Vorfeld einer Ärztetagung in Kassel. Eine große Gefahr sei es etwa, wenn Kinder und Jugendliche freizügige Bilder von sich veröffentlichten.

Seien die Bilder im Netz, gerieten die Opfer oft in eine Dynamik von Erpressung, Scham und Gruppendruck. Betroffene könnten sich Ärzten unter Umständen leichter anvertrauen als den Eltern, sagte Heyer: „Ein Arzt ist eine neutrale Person und steht unter Schweigepflicht.“ Eine gute Möglichkeit für Mediziner, Jugendliche anzusprechen, sind laut Heyer die Jugenduntersuchungen in der Pubertät.

Löw nominiert um 12.30 Uhr den DFB-Kader -
Frankfurt/Main - – Schon zum zweiten Mal seit dem WM-K.o. in Russland präsentiert Joachim Löw seinen Länderspiel-Kader nicht wie sonst üblich per Verbands-Mitteilung, sondern bei einer Pressekonferenz in der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes. Zehn Tage nach der überraschenden Ausmusterung von Mats Hummels, Jérôme Boateng und Thomas Müller wird der Bundestrainer um 12.30 Uhr persönlich bekanntgeben, mit wem er den Neuaufbau der Nationalelf im Jahr 2019 fortsetzen will. Schon am kommenden Mittwoch steht ein Testspiel in Wolfsburg gegen die serbische Nationalauswahl an.