Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Hildesheim und die Welt – das wird heute wichtig

Veröffentlicht von HAZ-Redaktion am 14.09.2018.

Hildesheim/Berlin - Mögliche Großoffensive in Syrien, Streit um ein Katzengrab, Sitzordnung im Hildesheimer Rathaus und Sarstedter Bier – das wird heute wichtig.

Hildesheim und die Region

Hildesheim - Rainer Breda beschäftigt sich heute mit der Sitzordnung im Rathaus. Denn die beschäftigt die Politiker – zumindest einige. Und nein, es geht nicht darum, das Pausenbrot zu teilen.

Außerdem nimmt Jan Fuhrhop sich einem Fall aus dem Juli an. Ein Bewohner eines Wohnheims für Menschen mit geistiger Behinderung soll eine Pflegerin und einen Bewohner angegriffen und gewürgt haben. Nun steht er bald wegen zweifachen versuchten Totschlags vor Gericht.

Sarstedt - Kollegin Viktoria Hübner trifft Stefan & Olli. Die beiden brauen für den Eigenbedarf haben einen offiziellen Stammtisch gegründet und geben auf ihrer Facebook-Seite Tipps zu Gärungsprozess & Co.

Niedersachsen

Hannover - Bei dem Tüftler-Festival „Maker Faire“ präsentieren bis Sonntag unter anderem Robotermodelle und Weltraumraketen, Streichholzschiffe und Helium-Ballons. Die Do-It-Yourself-Festival findet zum sechsten Mal in Hannover statt.

Oldenburg - Der Oscargewinner Carradine kommt zum 25. Internationalen Filmfest nach Oldenburg. Er erhält in diesem Jahr den Preis des Festivals. Er wird den Stern persönlich enthüllen. Auch Stars wie Nicolas Cage, Joanna Cassidy, Deborah Kara Unger und Stacy Keach haben sich dort schon verewigt.

Deutschland und die Welt

Maas berät mit Lawrow über mögliche Großoffensive in Syrien -
Berlin
- Außenminister Heiko Maas will sich heute bei seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow dafür einsetzen, dass eine Großoffensive auf die letzte syrische Rebellenhochburg Idlib verhindert wird. Der Krieg in Syrien wird das beherrschende Thema des Treffens der beiden Chefdiplomaten in Berlin sein. Russland ist die wichtigste Schutzmacht des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, der das arabische Land nach sieben Jahren Krieg wieder fast vollständig unter seiner Kontrolle hat. Bei einer Großoffensive der Regierungstruppen wird eine humanitäre Katastrophe befürchtet.

Prozess gegen in Türkei inhaftierten Hamburger beginnt -
Istanbul
- Einen Monat nach seiner Verhaftung beginnt am Freitag der Prozess gegen den Deutschen Ilhami A. in der Türkei. Dem 46-jährigen Hamburger wird Propaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vorgeworfen, wie aus der Anklageschrift hervorgeht, die der dpa vorliegt. Die Staatsanwaltschaft bezieht sich auf Facebook-Inhalte zwischen März und Juli 2018. Ilhami A. soll darin unter anderem den PKK-Chef Abdullah Öcalan als „kurdischen Politiker und Vordenker“ bezeichnet haben.

Streit um Gestaltung von Katzengrab landet vor Gericht -
Mönchengladbach
- Der Streit um die korrekte Ausgestaltung eines Katzengrabes auf einem Tierfriedhof beschäftigt heute das Amtsgericht in Mönchengladbach. Der Besitzer der verstorbenen Kurzhaarkatze Minki wirft der Betreiberin des Friedhofs vor, die Grabfläche so beschnitten zu haben, dass das Haustier nun unter den Randsteinen liege. Nach Angaben des Gerichts fordert er daher, das Grab um etwa 40 Zentimeter zu verlängern.