Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Lastwagen schlingert über Autobahn 7

Veröffentlicht von HAZ-Redaktion am 07.12.2017.

Bockenem - In der Nacht zu Donnerstag ist bei der Polizei gegen 0.30 Uhr ein Notruf eingegangen, ein Lastwagen-Fahrer war in der Leitung: direkt vor ihm sei ein weißer Sattelzug in starken Schlangenlinien auf der Autobahn 7 in Höhe der Anschlussstelle Bockenem in Fahrtrichtung Hannover unterwegs. Kurze Zeit darauf erspähten Beamte der Autobahnpolizei den gemeldeten Lastwagen.

Den Polizisten bot sich ein gefährliches Bild. Der Sattelzug fuhr auf dem rechten von drei Fahrstreifen in starken Schlangenlinien. Er benutzte dabei nicht nur seinen Fahrstreifen, sondern auch den halben Stand- und sogar den halben Mittelfahrstreifen. Auf der Rastanlage Hildesheimer Börde-Ost hielten die Beamten den Sattelzug schließlich an.

Schon beim Öffnen der Tür wehte ihnen eine Alkoholfahne entgegen. Der Fahrer konnte kaum gerade stehen. Ein Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von 1,74 Promille. Der Fahrer wurde für eine Blutprobe in ein Hildesheimer Krankenhaus gebracht. Seinen Führerschein hatte der 46-Jährige nicht dabei. Die Polizei vermutet, dass der Mann aus der Nähe von Hamburg überhaupt keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.