Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Schon wieder Zerstörungstour durch Ochtersum

Veröffentlicht von Jana Hintz am 12.06.2019.

Ochtersum - Unbekannte haben in Ochtersum unter anderem Hausfassaden und Autos mit Farbe beschmiert. Die Polizei spricht von mindestens elf Fällen und geht davon aus, dass die Täter irgendwann zwischen Montag, 10. Juni, 16 Uhr, und Dienstag, 11. Juni, 17 Uhr, zuschlugen.

In der Straße Eichholz beschmierten die Unbekannten drei Garagen, im Paracelsusweg eine Hausfassade, in der Kurt-Schumacher-Straße ein Garagentor, im Fasanenweg eine Garage und eine Grundstücksmauer, in der Albertus-Magnus-Straße den gepflasterten Weg zum Kindergarten und einen VW Multivan, Am Wildgatter eine Grundstücksmauer und in der Barienroder Straße eine Hausfassade. Die Täter hinterließen zwei unterschiedliche Schriftzüge in zwei verschiedenen Farben. Wie groß der Schaden insgesamt ist, kann die Polizei noch nicht sagen.

Weitere Fälle in Ochtersum und Itzum

Es sind nicht die ersten Fälle dieser Art. In der Nacht auf den 1. Mai zogen Unbekannte durch Ochtersum und beschädigten mindestens 15 Autos. Die Täter sprühten mit grüner Farbe und zerstachen Reifen. In der Nacht vom 21. auf den 22. Mai hinterließen Graffiti-Schmierer ihre Spuren an sieben verschiedenen Stellen in Itzum. Dort sprühten die Täter allerdings einen anderen Schriftzug als nun in Ochtersum.

Zeugen erreichen die Polizei in Hildesheim unter der Nummer 05121/939-115.