Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Sky du Mont liest bald in Sarstedt

Veröffentlicht von Tarek Abu Ajamieh am 11.10.2018.

Sarstedt - Das Gesicht hat wohl jeder schon mal gesehen – angesichts der enormen Anzahl an Filmen und Fernsehserien, in denen der Schauspieler Sky Du Mont zu sehen war. Wer ihn einmal als Menschen aus Fleisch und Blut erleben möchte, hat dazu Anfang nächsten Jahres in Sarstedt die Gelegenheit. Die Kulturgemeinschaft hat ihn für eine Lesung im Stadtsaal verpflichtet, der Auftritt im Schulzentrum am Wellweg ist für Sonnabend, 16. Februar, geplant.

Im Hinterkopf hatten Ronald Dahme und seine Mitstreiter vom Veranstaltungsausschuss der Kulturgemeinschaft den 71-Jährigen mit dem eisgrauen Haar schon seit zwei Jahren. „Wir wollen ja schon neben unserem Musikprogramm auch immer mal was Besonderes präsentieren, prominente Namen, gern auch für eine Lesung“, erklärt Dahme.

Mit Cruise und Kidman

Im Juni habe er schließlich Kontakt mit dem Management des Schauspielers aufgenommen: „Da mussten wir uns wegen des Terminkalenders schon recht schnell entscheiden, aber ich bin froh, dass es geklappt hat“, sagt Dahme. Er rechnet mit einem ausverkauften Haus in dem rund 300 Sitzplätze fassenden Stadtsaal im Schulzentrum am Wellweg – und damit, „dass wohl rund 80 Prozent des Publikums Frauen sein werden“, wie er lachend anmerkt.

Seine wohl bekannteste Filmrolle hatte du Mont in Bully Herbigs Western-Komödie „Der Schuh des Manitu“. Sie brachte ihm den deutschen Comedypreis 2001 und einen Bambi ein. Eher klamaukig ging es auch in „Otto – der Film“ zu. Andererseits stand du Mont in Stanley Kubricks Drama „Eyes wide shut“ mit Nicole Kidman und Tom Cruise vor der Kamera. Darüber hinaus spielte er in einer ganzen Reihe deutscher Fernsehserien mit, unter anderem in „Der Kommissar“, „Forsthaus Falkenau“ und „Zwei Münchner in Hamburg“.

Darüberhinaus arbeitet er unter anderem als Moderator und Sprecher, 2003 veröffentlichte er zudem seinen ersten Roman „Prinz und Paparazzi“. Neben solchen Werken schreibt er auch Kinderbücher. „Ich denke, das ist jetzt keine tiefgründige Literatur, aber mit Sicherheit sehr gute Unterhaltung“, glaubt Ronald Dahme von der Sarstedter Kulturgemeinschaft.

2012 noch mit Frau zu Gast

Davon konnten sich die Besucher bereits bei Sky du Monts vorerst letztem Auftritt im Landkreis Hildesheim überzeugen. Im Herbst 2012 war er zu Gast bei der Veranstaltungsreihe Lamspringer September – seinerzeit noch mit seiner Frau Mirja. Das Paar las wechselseitig Texte vor, die sich mit den Unterschieden und Alltagskonflikten von Frauen und Männern befassten. Amüsant, aber nicht platt und immer mit einem Augenzwinkern, so die Bewertungen damals.

In Sarstedt muss sich Sky du Mont aller Voraussicht nach ohne weibliche Unterstützung auf die Bühne begeben. Hat Ronald Dahme mit seiner Prognose zur Zusammensetzung des Publikums Recht, dürfte darüber kaum jemand böse sein.

Tickets für Sinatra-Cover

Der Karten-Vorverkauf soll in Kürze auf der Homepage der Kulturgemeinschaft sowie im Schreibwaren-Geschäft Petri & Waller in der Steinstraße beginnen. Tickets kosten dann 20 Euro.

Auch für die nächste Veranstaltung der Kulturgemeinschaft gibt es auf der Homepage sowie bei Petri & Waller noch einige Karten. Am Sonnabend, 3. November, um 19.30 Uhr spielen Kent Stetler und die Sinatra Tribute Band, ein zehnköpfiges Ensemble aus der Schweiz, im Stadtsaal. Tickets kosten 27 Euro, an der Abendkasse 30 Euro.