Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Sparkasse hebt Krawattenpflicht auf

Veröffentlicht von Tarek Abu Ajamieh am 14.05.2019.

Hildesheim - Jürgen Twardzik machte zum Ende der Bilanz-Pressekonferenz der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine am Dienstag einen feierlichen Moment daraus: Zusammen mit seinen drei Vorstandskollegen band er sich die Krawatte ab – auf Dauer: Von Mittwoch an gilt für Mitarbeiter der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine keine Krawattenpflicht mehr.

Wer will, darf sich natürlich weiter eine umbinden, doch das Führungs-Quartett will künftig daraus verzichten. „Außer bei bestimmten Anlässen“, wie Twardzik einschränkte. Der deutsche Sparkassentag, der am Dienstag in Hamburg ansteht, gehörte für ihn aber nicht dazu: „Da laufen wir ohne Krawatte auf.“

Sparkasse: Gewinn fast halbiert -

In den vergangenen Monaten hatten Arbeitsgruppen aus Mitarbeitern Vorschläge für die künftige Kleiderordnung bei der Sparkasse erarbeitet. „Zeitgemäßer, lockerer und nahbarer“ sollen die Mitarbeiter daherkommen. „Für manchen Kunden schafft so eine Krawatte auch Distanz“, so Twardzik. Das heißt aber nicht, dass nun alles erlaubt ist. Hemd und Sakko oder Blazer sollen die Herren nach wie vor tragen, Jeans werden nur akzeptiert, wenn sie „dunkel und möglichst ohne Verwaschungen“ sind.