Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Stadt kauft Möbel: Halbe Million Euro für neuen Campus

Veröffentlicht von Rainer Breda am 14.04.2019.

Hildesheim - Der Bau des Bildungscampus’ ist auf der Zielgeraden. „Die Fassade ist fertig, jetzt geht es an den Schulhof und die anderen Freiflächen“, sagt Anika Löken, Projektleiterin der Baufirma Depenbrock.

Auch im Inneren laufen die Arbeiten auf Hochtouren, werden Böden verlegt, streichen Maler Wände. Schließlich soll die Grundschule Hohnsen in der letzten Septemberwoche aus der Keßlerstraße in die Renatastraße umziehen. Ebenfalls im September startet die Kita (vier Krippen-, zwei Kiga-Gruppen).

Alles laufe nach Plan, versichern Löken und Rathaussprecher Helge Miethe, dies gelte auch für die Kosten: Es bleibe bei den 15,5 Millionen Euro (einschließlich Grundstück). Daran ändere auch die knappe halbe Million Euro nichts, für die das Rathaus derzeit Mobiliar für Schule, Kita und Sporthalle anschafft, versichert Miethe. Die Ausstattung sei im Budget berücksichtigt und auch in der Wirtschaftlichkeitsberechnung bereits enthalten gewesen. Damals ging es um die Grundsatzentscheidung, eine Schule auf dem früheren Krankenhausgelände zu bauen.

Einst für zehn Millionen Euro geplant

Dass die Ausgaben bei dem Vorhaben im Fokus stehen, kommt nicht von ungefähr: Die Stadt wollte den Bildungscampus eigentlich für zehn Millionen Euro bauen lassen. Doch dafür war das Vorhaben nicht zu bekommen, ergab die Ausschreibung – vor allem wegen der Entwicklung der Baukosten, hieß es aus dem Rathaus. Depenbrock erhält rund 12,5 Millionen Euro.

So viel Mobiliar wird angeschafft

Für die Schule schafft die Stadt unter anderem 300 Tische und 100 Schränke beziehungsweise Regale an, dazu kommen 430 Stühle, außerdem Mobiliar für Lehrerzimmer, Schul-Kiga und Ganztagsbereich – darunter vier Sofas. Für die Kita stehen auf dem Bestellzettel 30 Schlafpodeste und Liegepolster, 70 Kinderstühle, einige Erzieherstühle und 45 Regalschränke, dazu die Ausstattung der Verwaltung. Für die Sporthalle kauft die Stadt Matten, Bänke, Kästen, weitere Sportgeräte und Schränke.