Hildesheimer Allgemeine Zeitung

Sternstunden für Katharina Henking

Veröffentlicht von HAZ-Redaktion am 02.04.2019.

Superintendentin besucht Lamspringe

Lamspringe. Mit einem Gottesdienst ging So Rahmen getauft.

Man habe auch dabei gut den Zusammenhalt der Gemeinde gespürt. „Sie sind hier miteinander lebendig und voll des heiligen Geistes unterwegs.” Sie nutzte ihre Ansprache auch für ein kleines Resümee. Es sei viel passiert seit der letzten Visitation 2013, so der Wechsel im Pfarramt und die Neuwahl der Kirchenvorstände. Auch hätten sich die großen Themen und Herausforderungen der Welt in den Gemeinden widergespiegelt. „Menschen auf der Flucht fanden hier Hilfe und Aufnahme und offene Herzen und Hände. Das ist gelebte Nächstenliebe”, sagte Henking. Nicht zuletzt lobte die Superintendentin auch Pastor Gensicke und seine Frau. Durch ihr segensreiches Wirken habe sich viel bewegt.

Gensicke zeigte sich im Nachhinein sehr zufrieden. Visitation bedeute zwar erstmal eine Anstrengung, sei aber auch eine Möglichkeit zu zeigen, was alles gut läuft. Er habe die Chance genutzt, um sich noch einmal vor Augen zu führen, welche Pläne schon ausgeführt, welche noch offen oder neu hinzugekommen sind. Große Pläne für die Zukunft gibt es auch schon. So soll nächstes Jahr die Sophienkirche renoviert werden.