Hildesheimer Allgemeine Zeitung

VfV Borussia 06 holt Ösi-Talent

Veröffentlicht von Thorsten Berner am 10.07.2018.

Hlldesheim - Mit Ösi-Power in die Oberliga. Der VfV Borussia 06 Hildesheim vermeldet den zwölften und wohl letzten Neuzugang für die neue Saison. Der Österreicher Maurice Mathis soll neben dem bereits verpflichteten Adem Avci für die Tore im Angriff sorgen.

Die Borussia-Verantwortlichen bleiben bei der Kaderplanung ihrer Linie treu, auf überwiegend junge und talentierte Spieler zu setzen. Mathis kommt aus der U19 von München 1860 und unterschrieb einen Vertrag in Hildesheim. Der 19-Jährige wurde 20 mal in die Jugendnationalmannschaften seines Landes berufen und erzielte dabei fünf Treffer. Unter anderem vertrat er Österreich vor zwei Jahren bei der U17-Europameisterschaft in Aserbeidschan.

17 Treffer in der ÖFB-Jugendliga

In der ÖFB-Jugendliga erzielte er 17 Tore, in der Vorarlberg-Jugendliga wurde der aus Bregenz stammende Mathis mit 28 Treffern Vize-Torschützenkönig. Auch bei seinen bisherigen zwei Testauftritten im VfV-Trikot konnte er überzeugen. Er erzielte jeweils einen Treffer.

Mathis kann auch auf der Achter- und Zehnerposition spielen. Nach Sascha Hingerl ist er der zweite Neuzugang aus dem Juniorenteam des TSV 1860 München, der von der Isar an die Innerste wechselt. „Damit sind die Kaderplanungen abgeschlossen“, erklärt VfV-Klubchef Achim Balkhoff.

25-köpfiger Kader

Trainer Thomas Siegel geht mit drei Torhütern und 23 Feldspielern in die Vorbereitung. Der Kader bringe durch die Routiniers Zumbeel, Lange, Ströhl, Chahed, Plaschke, Zlatkov und auch Niklas Rauch die Erfahrung von mehr als 300 Dritt- und Viertligaspielen mit, und sei mit hoch talentierten und viel versprechenden jungen Spielern in allen Mannschaftsteilen aufgefrischt worden, heißt es von Vereinsseite. Das Durchschnittsalter der nach dem Regionalliga-Abstieg neu formierten Mannschaft liegt bei 23 Jahren. tbr